Archiv des Autors: Wendelmeyer

Sätt nyliberalismen i karantän. FÖR ALLTID!!!

Jetzt sollen wir vernünftig sein War’s jahrelang gesetzt Jeder denkt an sich allein Der Brave bis zuletzt Egoismus geht ja nur Ist mensch nicht ganz allein Die Habgier braucht Gesellschaft Viel gemein und wenig fein Am Klopapier, da zeigt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichte | Schreib einen Kommentar

Allein Sein – Social Distancing

In der letzten Zeit denke ich viel an sogenannte Autisten. Menschen z.B. wie Greta Thunberg. Die distanziert auf den ganzen Wahnsinn schauen und ihn uns gut erläutern können. Und jetzt ist es für alle wichtig, wenn wir uns so distanziert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

EntscheiderLeider

Veröffentlicht unter Protest | Schreib einen Kommentar

EntscheiderLeider

Jetzt kommen die mit einer Insellösung Mit einem umschifften Weiterso Mischen mit in der Medienverblödung Hambi sei gerettet: Jetzt seid froh! Refrain Entscheider leider, große Strategen Vonwegen, wo zeigt Ihr Überblick Was Ihr da macht, der Zukunft entgegen Ihr denkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Protest | Schreib einen Kommentar

Unerfüllt wild

Such, was aufrichtig ausbricht Zerstör, was zerstört gehört Sieh, wie der Keimling herauskriecht Und spar Dir Dein “Unerhört” Nimm meine Imperative Verbiete sie mir sofort Und, was ich so alles vorschiebe Verschieb es, entblösse ein Wort Ein Wort, mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Zugeflogen

Aus dem Film “Das Fliegende Klassenzimmer” Drehbuch von Erich Kästner; Regie: Kurt Hoffman 1954 Weiß nicht, ob dieser Unterrichtsdialog in Erdkunde auch so im Buch steht; habe ihn vom Film transkibiert. Lehrer: Man darf also die Natur nur verändern, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Braunau

Nachtrag zur Fahrradtour. Aus dem Hessischen. Braunau gibt’s viel, nicht nur am Inn, es gibt sogar ein “Nueva Braunau” in Chile, was immer das sein mag. So gewahr müssen wir sein. Warum haben die Historiker damals darüber gestritten, ob die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wintertour 20 | Schreib einen Kommentar

Gestern

…war ich zu müde und zu beschäftig, Gestern zu beschreiben. 168 km bin ich gefahren. Eigentlich waren nur die letzten 45 unschön. Der stürmische Westwind, der mich wunderbar vor sich her getrieben hatte, hatte 20km vor Merseburg noch ne Menge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wintertour 20 | Schreib einen Kommentar

Leipzig

Bin da.

Veröffentlicht unter Wintertour 20 | Schreib einen Kommentar

Die gefühlte Temperatur auf dem Fahrrad….

…ist meistens wärmer. Von der hessischen Werra hoch nach Thüringen, gestern abend im Regen, war richtig warm, heute morgen, die 9 km bergab mit Rückenwind nach Mühlhausen vor einer Stunde, ohne Regen eiskalt. Ich glaub ich bin ein richtiger Spießer: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wintertour 20 | Schreib einen Kommentar