Monatsarchive: November 2018

Verpassen Verprassen

Das Leben schon verpasst Auf meine Weise Doch weiß nicht, war’s die Rast Oder doch vielmehr die Reise

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichte | Schreib einen Kommentar

Lieber nach Oberursel als nach Unteruschi

Gerade Altenkirchen. 7.1 Grad, Milchkaffee schön heiß. Auf’m Weg zum VSF Jahrestreffen. Rad sieht so aus: Bin spät los, aber mit nem 20higer Schnitt gegen den Ostwind klappts ganz gut.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Bin ich ein kleines Arschloch?

ganz entschieden, Nein!

Veröffentlicht unter Ausdruck, Gedichte, Protest | Schreib einen Kommentar

Ein verlierender Kriegsgewinnler

Der Alex hat den Krieg verloren Nun gut, er ist was ranzig Beim WW I, kann es nicht sein War Minus Dreiundzwanzig

Veröffentlicht unter Gedichte, Protest | Schreib einen Kommentar

Unseren Freunden Helfer sein

Ein Gericht hat es verfügt Erstmal bleibt er stehen Jetzt kann man da, bis es genügt Im Wald spazieren gehen Absurd, dass die, die den Wald beschützen Angeblich im rechtsfreien Raum Obgleich sie ihm am meisten nützten Die Polizei schaffte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichte, Protest | Schreib einen Kommentar

Bauer sucht -mann

Als Bauer einmal Eichmann fand In einem anderen fernen Land Ging’s nur ohne deutsche Verwaltung Her je, das war eine Spaltung

Veröffentlicht unter Gedichte, Protest | Schreib einen Kommentar

Das wird man doch noch wohl mal dichten dürfen

Sie waren früher bei Gehlen Den heut fast keiner mehr kennt Und jetzt, wer will es verhehlen? Sind sie im Parlament Da leben sie ganz offen So will es meine Dichtung Ihre Ausrichtung Gibt trotzdem Nichts zu hoffen

Veröffentlicht unter Gedichte, Protest | Schreib einen Kommentar

Teile und herrsche: Spaltgedichte

Das Land ist tief gespalten Trotz all’ dem geilen Geizen Die einen woll’n es erhalten Die and’ren woll’n es verheizen

Veröffentlicht unter Gedichte, Protest | Schreib einen Kommentar