Monatsarchive: November 2016

Prolog Adventskalender Vorfreude

Ab morgen geht es wieder los Das freut mich so, das ist famos

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Verstehen

Ob es gebe oder gäbe Liegt für den Schwaben In der Schwäbe

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Sprache

Zum Verständnis “ausgedacht” Erregt die Kenntnis blosse Macht Was gebe uns Erkenntnissegen? Irgendetwas gegen das Erregen

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Mantra

Für mich bedeutend, fast unfassbar Die Würde des Menschen ist unantastbar

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Gebrauchsanweisung

Was auf der Welt geschrieben steht Zeigt nicht genau so wie sie geht

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Streben nach Glück

Wie kam es nur Dass das Verrückte So treffend stur Und dass es glückte

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Vergebenvergessen

Was ich mir nicht verzeihe: Ich krieg’s nicht auf die Reihe

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Prinzip Verantwortungslosigkeit

Sie machen Dich ganz groß und mächtig Bist Du loyal und unbedächtig Und sind dann weg beim Haareraufen Im Angesicht der Trümmerhaufen

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

freies handeln

Die Wirtschaft birgt die Führungskraft Die’s irgendwann zum Führer schafft Und kommt er nur als “Leader” wieder Am Ende wird es alles andere als bieder

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar

Zwanghaft

Unlösbar, was an großen Dingen Erlöst die Zahl an Jahresringen

Veröffentlicht unter Gedichte | Schreib einen Kommentar