Zugeflogen

Aus dem Film “Das Fliegende Klassenzimmer”

Drehbuch von Erich Kästner; Regie: Kurt Hoffman 1954

Weiß nicht, ob dieser Unterrichtsdialog in Erdkunde auch so im Buch steht; habe ihn vom Film transkibiert.

Lehrer: Man darf also die Natur nur verändern, wenn die Menschen einen Nutzen davon haben?

Schüler: Das ist die einzige Entschuldigung!

Lehrer: Entschuldigung, sagst Du? Demnach wäre alles was der Mensch getan hat, seit er Tiere zähmte, Urwälder rodete, Sümpfe trocknete, Schiffe baute und Obstbäume veredelte, nicht rühmenswert, sondern allenfalls entschuldbar?

Lehrer: Nun?

Schüler2: Weiß es nicht.

Lehrer: Sebastian?

Schüler3: Ich weiß es nicht

Lehrer: Da hab ich ja noch mal Glück gehabt. Ich weiß es nämlich auch nicht.

Ich finde einen solchen Dialog in einem Kinderbuch in den 50zigern bemerkenswert; aus heutiger Sicht ist die gleichzeitig demütige, humorig, aber auch joviale Haltung des Lehrers zum Schluß des Dialogs für heutige Ansichten zu unentschieden. Und ganz sicher wäre auch, dass Mitglieder der Partei der Unsäglichen heute so etwas vor die Pranger verletzter Neutralität bringen wollen würden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar