Darum in das Gerne schweifen

Habe ja jetzt Heimaturlaub,statt Grenzüberschreitung (nach Frankreich), und da wirkt Corona als Gnade: Endlich wird zu Erledigendes geschafft. Wir werden ausschweifend, erkunden das Naheliegende, holen es aus der Ferne seiner Nebensächlichkeit, die, die Fata Morgana der irrsinningen Mobilität, ihm Jahre lang verliehen hat, zurück.


Eichenhain am Petersberg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar