Fremdliken

wird man besoffen, wenn man es “liked”? Was bedeutet “liken”? Welche Konsequenzen hat das “Mögen”? Kann man genau so wie “Fremdschämen” auch “Fremdmögen” oder “Fremdliken”? Wie auch immer, Prost.

Bierchen

Dieser Beitrag wurde unter Ausdruck veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar